Zollfeld Challenge 2015

Aus einer Illusion wurde eine konkrete Idee und die Idee wurde am 25. Juli 2015 zur Wirklichkeit. Als erster Triathlonverein veranstalteten wir ein Einzelzeitfahren – die „Zollfeld Challenge“. Auf einer 14,7km langen und sehr flachen Strecke, mit dem Start direkt beim Herzogstuhl und der Wende beim Wirtschaftspark St. Veit, zeigten 100 Starter aus der Alpen-Adria Region was in ihren Waden steckt.
Den Kampf um das Podest machten sich bei den Herren Martin Geretschnig (1. Platz, AUT), Mitja Oter (2. Platz, SLO) und Markus Hubert (3. Platz, AUT) aus. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 45 km/h waren die ersten 3 Plätze nur durch 22 Sekunden getrennt.
Bei den Damen siegte Teja Gulic (SLO) vor der Kärntner Astrid Magnet (AUT) und Nina Dolinar (SLO).
Gästebuch drucken
Suche:
aA
klein
aA
mittel
aA
groß