Prunnerkreuz

Eine auf dem Zollfeld stehende Nischenkapelle mit einer Vielzahl von Inschriften und Reliefsteinen aus keltischer Zeit bis herauf ins 19. Jahrhundert.

Erbaut zu Ehren des hl. Antonius im Jahre 1692 von Johannes Dominikus Prunner. Dieser war Landesbeamter (Registrator) in Klagenfurt und Entdecker und eifriger erster Erforscher Virunums. er ist Verfasser des ersten Buches ?ber Virunum, das er irrtümlilch f?r die alte Stadt Sala hielt. Die von ihm gefundenen Reliefs und Inschriften lie? er in die Außenwände der Kapelle einmauern.

Gästebuch drucken
Suche:
aA
klein
aA
mittel
aA
groß