Norische Region - Mittelkärnten

Die Norische Region setzt sich aus 14 Gemeinden zusammen, die im nördlichen Zentralraum des Bundeslandes Kärnten (Österreich) liegen. Die Region umfasst das gesamte Görtschitztal, Teile des Krappfeldes und den Raum St. Veit. Gegründet wurde die Norische Region 1990 mit 9 Gemeinden und hat sich seit diesem Zeitpunkt erfolgreich erweitert.

Kein Lebensraum in den Ostalpen hat soviel Interessantes und historisch Gewachsenes zu bieten, wie die Norische Region. Begonnen hat alles mit dem "Ferrum Noricum", dem Norischen Eisen des oberen Görtschitztales, dessen Qualität im gesamten Römischen Reich geschätzt wurde. Das reiche kulturhistorische Erbe verleiht der Region eine besondere Note und bietet Urlaubern die Möglichkeit, neben der Schönheit und Vielfalt der Natur die Geschichte des Landes kennen zu lernen.

Kontakt:
Regionalverein Norische Region
Regionalmanagement kärnten:mitte

A-9300 St. Veit an der Glan
Hauptplatz 23
Tel. +43-(0)4212-28880 6931
Fax: +43-(0)4212-28880 6930
e-mail: kaerntenmitte@rmk.co.at

Links
Gästebuch drucken
Suche:
aA
klein
aA
mittel
aA
groß